-ismus

-is|mus [ɪsmʊs], der; -, -ismen [ɪsmən] <Suffix>:
1. <ohne Plural> kennzeichnet in Verbindung mit dem im Basiswort (besonders Name, fremdsprachliches Adjektiv) Genannten eine damit verbundene geistige, kulturelle Richtung, Geisteshaltung o. Ä.: Anarchismus; Dadaismus; Despotismus; Extremismus; Fanatismus; Faschismus; Feminismus; Humanismus; Idealismus; Impressionismus; Isolationismus; Kapitalismus; Kommunismus; Konservativismus; Leninismus; Liberalismus; Maoismus; Marxismus; Masochismus; Militarismus; Objektivismus; Protestantismus; Sadismus; Sexismus; Snobismus; Sozialismus; Stalinismus; Vandalismus; Zynismus; <bei Personennamen gelegentlich erweitert durch -»ian«-> Freudianismus; Kantianismus.
Syn.: -erei (oft abwertend), -heit, -ik, -istik, -ität, -tum.
2. kennzeichnet eine Form, Erscheinung, die mit dem im Basiswort Genannten charakterisiert wird: etwas, was das im (adjektivischen) Basiswort Genannte zeigt:
Anachronismus (etwas, was anachronistisch ist); Anglizismus (ein in einer nicht englischen Sprache auftretendes englisches Wort o. Ä.); Euphemismus; Infantilismus; Mystizismus; Provinzialismus (etwas, was provinziell ist).

* * *

-ịs|mus, der; -, -ismen:
1. <o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven (meist Namen) eine Geisteshaltung oder politische Richtung, die von jmdm. stammt, sich von jmdm. herleitet:
Thatcherismus, Titoismus;
<mit -ian-:> Freudianismus, Kantianismus.
2. <o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende Geisteshaltung oder kulturelle, geistige Richtung:
Humanismus, Liberalismus.
3. kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende einzelne Erscheinung, Sache, Handlung o. Ä.:
Infantilismus, Provinzialismus.

* * *

-ịs|mus, der; -, -ismen: 1. <o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven (meist Namen) eine Geisteshaltung oder politische Richtung, die von jmdm. stammt, sich von jmdm. herleitet: Thatcherismus, Titoismus; <mit -ian-:> Freudianismus, Kantianismus. 2. <o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende Geisteshaltung oder kulturelle, geistige Richtung: Liberalismus, Humanismus. 3. kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende einzelne Erscheinung, Sache, Handlung o. Ä.: Infantilismus, Provinzialismus.

Universal-Lexikon. 2012.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.